Kos’as oder Bewusstseinsebenen

Zu Grunde liegt das Konzept der engen Verflochtenheit unseres Geistes mit unserem physischen Körper. Kos’as und Cakras (den Verbindungen von Geist und Körper).

Unser Geist besteht aus fünf Schichten den Kos’as als sechste Schicht wird oft der menschliche Körper (Anamaya ko’sa) genannt.

Name der Kos’as Zugehöriges Cakra Schicht des Geistes
Kamamaya ko’sa Muladhara / Terraniun plexus Wach Bewusstsein
Manamaya ko’sa Svadhisthana / Fluidal plexus  
Atimanasa ko’sa Manipura / Igeneous plexus Unterbewusstsein
Vijinamaya ko’sa Anahata / Sidereal plexus  
Hiranmaya ko’sa Vishuddha / Solar plexus Kausal Geist

Anamaya Ko’sa: ”Anna” heisst in Sanskrit Essen. Unser Körper besteht und ist geformt von unserem Essen. Das heisst Annamaya Ko’sa ist unser physischer Körper.

Kamamaya Ko’sa: „Kama“ heisst sicht etwas wünschen etwas verlangen. Unsere gröbste Geistschicht stimmuliert und aktiviert unsere sensorischen Organe um unseren Wünschen und Verlangen durch unsere motorischen Organe Ausdruck zu verleihen.

Manamaya Ko’sa: Die Geistschicht wo wir uns konzentrieren, wo wir Freude und Leid verspüren, wo wir nachts träumen und wo unser Erinnerungsvermögen liegt.

Atimanasa Kos’sa: Unsere Samskaras (latente Reaktionen aus früheren Taten oder Aktionen) sind hier gespeichert. Kreativität und Intuition kommen aus dieser Geistesschicht.  Die Fähigkeit für übersinnliche Wahrnehmungen sind Resultate eines entwickelten Atimanas Ko’sas.

Vijinamaya Ko’sa: Man erlangt Viveka und Vaeragya wenn man bis zu dieser Geistschicht vordringt. Viveka meint spirituelle Unterscheidungskraft und Vaergya meint nicht verhaftet sein. Man erkennt die wahre Natur unseres Seins. Hier sind auch die Samen unserer reaktiven Muster gespeichert.

Hiranmaya Ko’sa: Hier liegt die Schwelle, der Eingang zum reinen Bewusstsein. Das Gefühl der eigenen Existenz, das innerste Selbst liegt hier.

Astaunga Yoga und Ko’sas: Astunga Yoga bietet die nötigen Techniken um unseren Körper sowie auch alle Schichten unseres Geistes auszugleichen und zu perfektionieren.